Benutzeranmeldung

Schnupperwanderritt

Am 25.Mai 2013 trafen sich 5 Reiter, alle mit dem gleichen Ziel: das Abenteuer Wanderreiten endlich kennenzulernen. Zuerst ging es ans Putzen, Satteln und Zäumen der Pferde und jeder machte sich schon mal mit seinem Partner für die nächsten 2 Tage bekannt. Danach folgte unter fachkundiger Anleitung das Bepacken des Pferdes, das für viele Neuland war. Aufgeregt startete die Truppe in Richtung Isar und kehrte mittags beim "Jägerwirt" zünftig ein. Die Pferde wurden angebunden und die Pferdewachen eingeteilt. Am späten Nachmittag erreichen wir die Isar und das Gasthaus in der "Pupplinger Au". Dort erwartete uns schon unser treuer Troßfahrer und gemeinsam bauten wir für die Pferde die Paddocks zum Übernachten aus. Auch dies entpuppte sich für Manche als Herausforderung, aber gemeinsam schafften wir es schließlich doch. Endlich hatten alle Pferde einen Paddock, Heu und Wasser und waren geputzt und eingepackt für die Nacht. Alle Reiter freuten sich nun nach getaner Arbeit auf eine heiße Dusche und ein leckeres Abendessen im gemütlichen Gasthaus. Aber so ist es nun mal auf einem Wanderritt: Zuerst das Pferd, dann der Reiter!

Der nächste Tag begann für manche mit Muskelkater und einem guten Frühstück, allerdings erst, nachdem die Pferde ihr Frühstück bekommen hatten. Schließlich startete man zum Aufbruch und die Handgriffe fielen nun schon leichter. Immer wieder wurden unterwegs Fragen beantwortet und jeder durfte sich mal in Navigieren probieren. Es war ein rundherum gelungener Ritt mit netten, interessierten Reitern und motivierten Pferden.