Benutzeranmeldung

Ritt alpin

Unser "Ritt alpin" versprach schon im Vorfeld anstrengend zu werden, als es darum ging die Strecke abzulaufen. Wir starteten also zu viert an einem schönen Donnerstag Morgen im August. Der erste Tag war auch mit 45km gleich unser längster. Mittag rasteten wir auf dem Taubenberg mit Blick in die Berge und ritten weiter an der Mangfall und dann an der Schlierach entlang. Die Strecken hier sind wunderschön und so trabten wir endlos lange dahin. Am Ende des Tages erwartet uns auch schon der erste Aufstieg zur Schliersbergalm auf gut 1200m Höhe. Nach einem anstrengendem Tag bei schönstem Wetter ließen wir uns anschließend in der Schliersbergalm kulinarisch verwöhnen.

Die nächsten Tage brachten für uns schönstes Reitwetter und wundervolle Ausblicke in die Bergwelt. Inmitten einer atemberaubenden Gebirgslandschaft rasteten wir mittags auf der Gindelalm auf etwa 1300m Höhe und passierten so manche Alm auf unserem Weg. Unsere Pferde tranken Nase an Nase mit den Kühen aus den Wassertrögen auf den Almen und hielten sich am Ende selbst für Kühe. Wir rasteten in gemütlichen Ferienwohnungen in Reichersbeuern und in Rottach-Egern und trabten einen wunderbar sandig-weichen Reitweg entlang (eine absolute Ausnahme bei uns).

Alles in Allem war dieser Ritt anstrengend aber unglaublich schön!